Geräte

Hebegeräte

Nicht zuletzt die Statistiken der letzten Jahre belegen den hohen Stellenwert der technischen Hilfeleistungen bei der Gesamtzahl der Feuerwehreinsätze. Bisweilen ist hierbei auch das Anheben schwerer Lasten erforderlich. Der Feuerwehr Ennigerloh stehen hierfür mehrere Gerätschaften zur Verfügung.

Pneumatische Hebegeräte

Die auf dem Rüstwagen verlasteten Hebekissen werden mit Druckluft betrieben und zeichnen sich durch ihre geringe Höhe und große Hubkraft aus.

 

 

 

 

 

 

Die in Ennigerloh vorgehaltenen Ausführungen haben eine Hubkraft von 120 kN (12 Tonnen) und 400 kN (40 Tonnen) und weisen dabei in entleertem Zustand nur eine Höhe von 3 cm auf. Genau darin liegen ihre Vorteile: Sie sind bereits in sehr kleinen Öffnungen und in allen Schräglagen einsetzbar. Außerdem arbeiten sie lautlos und ruckfrei.

 

Hydraulische Hebegeräte

Ebenfalls auf dem Rüstwagen verlastet ist der hydraulische Hebesatz mit einer Hubkraft von 150 kN (15 Tonnen). Durch unterschiedliche Steckmöglichkeiten sind hiermit größere Hubbewegungen möglich.

 

 

 

 

 

 

Auf mehreren Fahrzeugen werden Hydraulikwinden (Typ "Büffel") mitgeführt, die das Anheben von Lasten bis zu 10 Tonnen ermöglichen.

 

© 2001 - 2017 Feuerwehr Ennigerloh --- Mail an das webmaster-team