Geräte

 

Wärmebildkamera

Wärmebildkameras werden von der Feuerwehr verwendet, um Personen schneller zu finden, Brandherde zu lokalisieren und Schäden zu vermeiden.

 

 

 

Wärmebildkameras arbeiten mit Infrarotstrahlung. Jedes Objekt sendet eine bestimmte Menge Wärmestrahlung aus. Die Wärmebildkamera erfasst diese Strahlung und wandelt diese in ein Bild um, bei dem alle Umrisse der Gegenstände zu sehen sind.

Somit wird auch in einem komplett verrauchten Raum, in dem die Sicht normalerweise keine Hand breit reicht, die Bergung eines Verletzten möglich. Auch nach Verkehrsunfällen können Wärmebildkameras eingesetzt werden, um beispielsweise vermisste Personen in der näheren Umgebung zu suchen. Ein weiteres Einsatzbeispiel ist die Lokalisierung von Glutnestern, die sich im Brandschutt oder hinter Verkleidungen befinden. Die Feuerwehr Ennigerloh verfügt derzeit über eine Wärmebildkamera, die auf dem HLF 20/16 im Löschzug Ennigerloh verlastet ist.

© 2001 - 2017 Feuerwehr Ennigerloh --- Mail an das webmaster-team