Löschzug Ennigerloh

Persönliche Schutzausrüstung

Im Einsatzfall müssen sich die Einsatzkräfte oftmals vor vielfältigen meist unbekannten Gefahren Schützen. Aus diesem Grund hat der Feuerwehrmann oder auch die -frau viele Möglichkeiten sich gegen Gefahren zu schützen. Die Standardkleidung der Feuerwehr Ennigerloh, insbesondere bei Brandeinsätzen, besteht aus Stiefeln, Einsatzhose und -jacke aus Nomex, Schutzhandschuhen sowie Helm mit Hollandtuch und Visier.

Haben es die Einsatzkräfte mit extrem hoher Hitzebildung zum Beispiel beim Brand von Tanklastzügen zu tun, können sie sich zusätzlich mit der silbrig glänzenden Hitzeschutzkleidung ausrüsten.

Besonders bedrohlich sind Einsätze, bei denen auslaufende gefährliche Stoffe und Güter im Spiel sind. Bei derartigen Einsätzen gehen die Ennigerloher Einsatzkräfte äußerst umsichtig und unter größtmöglicher Sicherheit im Chemikalienschutzanzug vor.

Neben diesen speziellen Kleidungen gibt es in Ennigerloh außerdem noch einen Überlebensanzug, der den Träger zum Beispiel bei Eisrettungen vor dem Ertrinken und Auskühlen schützt, und selbstverständlich Schutzkleidung für den Einsatz mit einer Motorkettensäge.

© 2001 - 2017 Feuerwehr Ennigerloh --- Mail an das webmaster-team