Fragen zur Mitgliedschaft

Woher weiß ich, ob ich für eine Tätigkeit bei der Feuerwehr geeignet bin?

Zunächst einmal benötigst du Begeisterung für das Ehrenamt und dafür, Menschen zu helfen. Für den Einsatzdienst ist eine gewisse technische Affinität von Vorteil, alles weitere z.B. Erste Hilfe wird in der Grundausbildung trainiert. Deutsche Sprachkenntnisse sind für alle Interessenten und Interessentinnen wichtig. Für den aktiven Einsatzdienst gibt es körperliche Voraussetzungen, aber man muss kein Leistungssportler sein. Mitbringen sollte man Enthusiasmus, Flexibilität, Offenheit und Lust auf Neues.

Wie kann ich die Feuerwehr Ennigerloh kennenlernen?

Wir bieten die Möglichkeit ganz unverbindlich bei Übungsabenden reinzuschnuppern und die Tätigkeiten sowie die Feuerwehrmitglieder kennenzulernen. Eine Tätigkeit auf Probe im Einsatzdienst ist aber verständlicherweise nicht möglich. Hierfür bedarf es einer gewissen Grundausbildung. Beim Schnuppertermin lernt man aber auf jeden Fall schon einmal die Wache, das Team und die Atmosphäre kennen.

Wie funktioniert die Ausbildung?

Generell unterscheidet man zwischen Grundausbildung, weiterführenden Lehrgängen und Führungsausbildung. Die Grundausbildung wird auf Stadt- bzw. Kreisebene durchgeführt. Die weiterführenden Lehrgänge umfassen die Bereiche Sprechfunker, Atemschutzgeräteträger, Maschinist uvm. Die Führungsausbildung beinhaltet Einsatztaktische Maßnahmen uvm., sie befähigt zum Führen und Leiten von Einsätzen.
Wichtig ist: wir legen viel Wert auf eine qualitativ hochwertige Ausbildung und lehren unter dem Motto "Für mich. Für alle."
Hier gibts mehr Informationen zum Thema Ausbildung

Opfert man seine gesamte Freizeit und seinen Urlaub, da man rund um die Uhr erreichbar sein muss?

Diese Annahme wäre ja furchtbar! Selbstverständlich berücksichtigt die Einsatzplanung berufliche und private Rahmenbedingungen wie z.B. Urlaub. Und wir freuen uns über gut erholte Kameraden/-innen - die übrigens auch oftmals noch weiteren Hobbies nachgehen.

Sieht man überdurchschnittlich oft schlimme Dinge?

Ja, Bilder von verletzten oder verstorbenen Menschen und schlimmen Unfällen gehören tatsächlich zum Feuerwehrdienst dazu. Aber deutlich seltener als man so meint und die Vorbereitung auf so etwas gehört natürlich zur Ausbildung dazu. Außerdem sind im Einsatz nicht alle Feuerwehrleute in der ersten Reihe. Es gibt viele Tätigkeiten an der Einsatzstelle, an denen einem solche Anblicke erspart bleiben. Wenn man dann doch einmal einen schlimmen Einsatz mit sich herum trägt, wird man in der Gemeinschaft aufgefangen und kann auch professionelle Hilfe in Anspruch nehmen.

Bekommt man für die Tätigkeit bei der Freiwilligen Feuerwehr Geld?

Die Tätigkeit bei der Freiwilligen Feuerwehr ist ein Ehrenamt und wird nicht entlohnt. Allerdings erhalten die Arbeitgeber von Feuerwehrmännern und -frauen, die an einem Einsatz oder Lehrgang teilgenommen haben, den während des Einsatzes/Lehrganges fortgezahlten Lohn bzw. das Gehalt von der Stadt Ennigerloh erstattet. Selbstständige erhalten für Einsätze/Lehrgänge Erstattungen ihres Verdienstausfalls.

Was macht die Jugendfeuerwehr?

Technik, Sport und Spaß: bei der Jugendfeuerwehr kann man von spannenden Feuerwehr-Inhalten bis zu Freizeiten und Ausflügen eine Menge erleben und lernen. Wer wissen will, was eine Jugendflamme ist, sich zum Thema "Neue Medien" oder Naturwissenschaften fortbilden oder ganz einfach neue Freunde treffen will, der nimmt Kontakt zu unserer Jugendfeuerwehr auf und probiert es einfach aus.

Fokus-Themen


Einsätze 2018

Technik

Ausbildung

© 2018 | Feuerwehr Ennigerloh