First Responder der Feuerwehr Ennigerloh

Bei medizinischen Notfällen sind häufig die ersten Minuten nach Eintritt des Notfalls für den weiteren Verlauf entscheidend. In Erkenntnis dieser Tatsache haben sich vor einiger Zeit in Ennigerloh und Ostenfelde sogenannte First Responder Gruppen gebildet, die von den jeweiligen Löschzügen zusammen mit dem Deutschen Roten Kreuz tätig werden. Beide Einheiten sind als Ergänzung – und nicht als Ersatz – für den Rettungsdienst zu verstehen. Neben der weiterhin überlebenswichtigen Ersten Hilfe durch Ersthelfer möchten die Feuerwehr Ennigerloh und das Deutsche Rote Kreuz so einen Beitrag zur möglichen Rettung von Notfallpatienten leisten.
Im Kreis Warendorf hat der Rettungsdienst einen hohen Stellenwert. In fast allen Städten und Gemeinden wird eine Rettungswache unterhalten. Ziel ist es, mit einem Rettungsdienstfahrzeug innerhalb von zwölf Minuten am Einsatzort einzutreffen. Dieses Ziel wird in über 90% der Fälle erreicht. Dennoch kann es in wenigen Einzelfällen dazu kommen, dass die Zwölf-Minuten-Frist nicht erreicht wird. In diesen Fällen wird die jeweilige First Responder Gruppe alarmiert. Die Einsatzkräfte übernehmen die Erste-Hilfe-Maßnahmen und stellen so eine Versorgung bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes sicher. Auch die Mitglieder der First Responder Gruppen versehen ihre Tätigkeit ehrenamtlich und unentgeltlich. Die Ausrüstung und Unterhaltung der Einheiten erfolgt durch die Stadt Ennigerloh

First Responder Gruppen


First Responder Ennigerloh

- Einsatzkräfte vom: Löschzug Ennigerloh & DRK Ennigerloh
- Fahrzeug: ENN1-MTF-1

First Responder Ostenfelde

- Einsatzkräfte vom: Löschzug Ostenfelde & DRK Warendorf
- Fahrzeug: ENN3-ELW1-1

MITMACHEN

Fragen zur Mitgliedschaft?

Hier klären wir einige der häufigsten Fragen zur Mitgliedschaft.
Weiter Lesen

Interesse geweckt?

Hier findest du ganz unverbindlich die Ansprechpartner für die Feuerwehr Ennigerloh.
Weiter Lesen
© 2018 | Feuerwehr Ennigerloh