Hydraulische Rettungsgeräte

Das Mittel der Wahl insbesondere bei schweren Verkehrsunfällen sind unsere hydraulischen Rettungsgeräte. Aber nicht nur dort, auch zum Anheben schwerer Lasten oder zur Befreiung aus sonstigen Zwangslagen eignen sich die Geräte hervorragend. Der Antrieb erfolgt über ein Hydraulikaggregat, das wiederum vom bordeigenen Stromerzeuger gespeist wird. Mitgeführt werden die hydraulischen Rettungsgeräte übrigens auf allen HLF. Neben den meist bekannten Rettungsscheren und -spreizern werden mittlerweile häufig auch Rettungszylinder verwendet, mit denen Lasten oder Fahrzeugteile auseinandergedrückt werden können.

Fokus-Themen


Einsätze 2018

Technik

Ausbildung

© 2018 | Feuerwehr Ennigerloh